News und Aktuelles aus Gesundheit und Medizin

Zurück

Die Politik macht Ernst in Sachen digitaler Angebote im Gesundheitsbereich

Jens Spahn zieht nach: Apps aus dem Medizinbereich sollen zukünftig durch Ärzte verschrieben werden dürfen. Dabei könnten Krankenkassen die Kosten für bestimmte Apps übernehmen und Ärzten drohen ab 2020 2,5 % Honorarkürzung bei Nichtbeteiligung an der digitalen Patientenversorgung.

https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/jens-spahn-krankenkassen-sollen-gesundheits-apps-zahlen-a-1267608.html

Weiter

 

Pressekontakt

Philipp Butzbach

medzapp GmbH

Hochstadenstr. 1-3

50674 Köln

E-Mail: presseanfrage@medzapp.net

Telefon: +49 221 9950905-0